Das hat sich gewaschen.


Mit unserer selbst gegossenen Seife wünschen wir Euch schäumende Festtage. Und einen garantiert guten Rutsch ins neue Jahr.

Unser Neujahrs-Tipp:
Seift dem Corona nochmals so richtig ein. Bevor Ihr im 2021 hoffentlich wieder alle Hände voll zu tun habt. Mit uns eine saubere Sache.


  • Werbeschmiede AG Zürich, Werbeagentur, Grafik, Gestaltung, Direct Mail, Seife, Janosh Rasser, Stephan Widmer
  • Werbeschmiede AG – Werbeagentur Zürich – Seife DM
  • Werbeschmiede AG – Werbeagentur Zürich – Seife
Geschichte.

Schon die Sumerer (3. Jahrtausend v. Chr.) entwickelten die Basis für eine Seifenrezeptur. Sie setzten diese aber wahrscheinlich als Heilmittel ein. Erst die Römer schliesslich erkannten den reinigenden Effekt der Seife. Im 7. Jahrhundert wurde übrigens die heute bekannte From der Seife aus verkochtem Öl und Lauge im Mittleren Osten entwickelt.


Werbeschmiede AG – Werbeagentur Zürich – Hände waschen


Händewaschen.

Regelmässiges Händewaschen ist wichtig. Zur Zeit noch mehr. Viele Infektionen verbreiten sich ferner über die Hände. Die Kombination aus einseifen, reiben, abspülen und trockenreiben, macht hingegen die Keime unschädlich.

  • Hände nass machen
  • Gut einseifen
  • Handrücken, Handgelenke, unter den Fingernägeln und zwischen den Fingern reiben, bis es schäumt
  • Abspühlen
  • Abtrocknen


  • Werbeschmiede AG – Werbeagentur Zürich – Silikon mischen

    Silikon mischen.

  • Werbeschmiede AG – Werbeagentur Zürich – Silikonform erstellen

    Silikonform erstellen.

  • Werbeschmiede AG – Werbeagentur Zürich – SGiessen und auskühlen

    Giessen und auskühlen.

  • Werbeschmiede AG – Werbeagentur Zürich – Seife aus Silikonform entnehmen

    Aus Silikonform entnehmen.

  • Werbeschmiede AG – Werbeagentur Zürich – Seifen

    Trocknen und verpacken.


Produktion.


Entwicklung:

Wir erstellten die Illustration. Für das 3D Modell wurden die Ebenen definiert und ein Prototyp erstellt. Darauf hin produzierte die Firma Dubach-Design AG den 3D Druck und behandelte des weiteren die Oberfläche. Es galt anschliessend Nutzen in Silikon zu erstellen. Zwischen den Schritten wurden ausserdem Tests gemacht. Geht das einerseits mit dem Versand (Format, Gewicht)? Wie erstellt man am besten die Silikonabgüsse um keine Luftblasen zu bekommen? Welches Produkt ergibt die gewünschte Farbe? Und klappt es andererseits mit dem zugegebenen Duft? Als alle Fragen beantwortet waren, konnte die Produktion durchstarten. Aus der Werbeschmiede mit viel Liebe handgegossen.

Inhalt:

  • Glyzerinseife Öko (ohne tierische Bestandteile, dermatologisch getestet, keine Tierversuche)
  • Seifenduftöl
  • Seifenfarbe



Die Seife ist selbst gegossen. Bei feuchter Luft zieht die Seife übrigens Feuchtigkeit an. Es können sich deswegen Tröpfchen ansammeln. Diese kann man einfach mit Wasser wegspülen.



By the way.

Wird die Seife in eine geeignete Tüte gesteckt und mitgenommen, ist die ganz persönliche Seife immer mit dabei und zur Hand. Anders gesagt: Eine saubere Sache.


Fotos und Film: Werbeschmiede AG.
Weitere Beiträge ->